Semesterstart | Stegreif

Zum Semesterstart haben sich die Studierenden im Format Stegreif mit zwei Fallstudien in der Stadt Kassel auseinandergesetzt.

Beleuchtet wurden der Stadtteil Fasanenhof und das Teilareal um die Bunsenstraße im Stadtteil Nord-Holland.

Ziel der Aufgabe war es, dass die Studierenden eine erste Ortsbegehung durchführen und sich der Thematik Wohnen und Leben im Quartier annähern.

Mit Hilfe von Kartierungen und Befragungen konnten die Studierenden einen Überblick zur aktuellen Situation vor Ort vermitteln.

Als Endprodukt wurde ein kleines Video erarbeitet.
Viel Spaß beim "r.ein"schauen!

Exkursionwoche 16.11-21.11.2020 | Methode Audiowalks

Der Begriff Audioguide ist bekannt und etabliert. Wir verknüpfen mit dem Wort Audioguide Bilder von Führungen durch verschiedenste Räume. Mit Kopfhörern ausgestattete Menschen lauschen Informationen, die das Ausgestellte und die Umgebung unterstützen und unterfüttern. Der Audioguide versprüht eventuell ein leicht angestaubtes Image – man denkt an reifere Leute mit ausgeliehenen Geräten und schwarzen Kopfhörern, die beispielsweise konzentriert im Museum vor Bildern stehen und mit einem interessierten Gesichtsausdruck lauschen, ab und zu wissend nickend. Mit unseren Audiowalks können Sie ausgewählte Stadtteile von Kassel durchlaufen und diese neu entdecken.

In Anbetracht der Corona -Pandemie haben wir das Medium genutzt, um innerhalb der Regeln - also mit Abstand und in kleinen Gruppen - doch sowas wie räumliche Exkursionen zu veranstalten.

Dazu haben wir in kleinen Gruppen Audiowalks zu bestimmten Stadtteilen von Kassel produziert.

In der Exkursionswoche wurden die unterschiedlichen Quartiere von den Studierenden mit Hilfe der Audiowalks besucht. 

Viel Spaß beim "r:einhören", am Besten natürlich bei einem Spaziergang durch das Gebiet!

 

 

Hier geht es zu unseren Karten und Faltblättern, die ihr unbedingt mitnehmen solltet, wenn ihr euch mit unseren Audiowalks ins Quartier begebt.

× ×