Waterfront Development in Mezitli /Turkey 

Green Strings

Vertiefungsgebiet: Küstenzone + Stadtinneres 

Teilnehmer Phase 1: Ahmet Kurşat, Ayşenur Karakale, Can Uzay, Julia Rocho, Lars Billerbeck, Merve  Çağlak, Meryem Nur Kaplan, Neslihan Koçak                  Teilnehmer Phase 2: Julia Rocho, Lars Billerbeck 

Das Projektgebiet liegt an der türkischen Mittelmeerküste Mezitlis, im Landkreis Viranşehir, welcher in der Provinz Mersin gelegen ist. Im Projekt mit der türkischen Universität Mersin wurde eine Städtebauliche Guidline entwickelt. Vor der ersten Phase des gemeinsamen Projektes haben die türkischen Studierenden von Januar bis März das gesamte Arial auf Städtebaulicher Ebene anlaysiert.

In Phase 1, nun gemeinsam mit den Studierenden der Universität Kassel, wurden die Analyseergebnisse vorgestellt, nach Schwerpunkten kategorisiert und ein erstes Rahmenkonzept erarbeitet. Mit einer gemeinsamen Zwischenpräsentation endetet hier die Arbeitsphase der türkischen Studierenden.

In Phase 2 erarbeiteten die Studierenden der Universität Kassel aus den Ergebnissen detailliertere Entwürfe. Die entwickelten Guidelines zeigen neue Handlungsweisen und Möglichkeiten auf, mit dem Areal umzugehen.

Das Konzept "Green Strings" beschreibt eine neue Grünverbindung, die sich durch das Areal zieht und auch die Umgebung des Projektgebiets mit einschließt. Sie verbindet bereits bestehende Grünflächen miteinander und macht den Stadtteil zu einem gesunderen und lebenswerteren Ort. Neue Vegetation und Haltepunkte zum Verweilen wurden entlang der Grünverbindung hinzugefügt, um die Qualität in Bezug auf Gesundheit zu erhöhen. Die Haltepunkte konzentrieren sich in der Gebietsmitte nahe der Schule sowie an neu geplanten Wassertreppen an der Küste. Hier kann man Stationen für Sport, Urban Gardening oder Trinkwasser- sowie Vitaminstationen vorfinden. Zusätzlich sollen grünere und fußgängerfreundlichere Straßenräume das Stadtklima verbessern und die soziale Interaktion der Bewohnerschaft fördern. Des Weiteren können Lichtdefizite innerhalb des Gebiets durch ein neues Lichtkonzept für Straßenräume sowie entlang der Küste behoben werden, sodass sich Bewohner:innen nachts sicherer fühlen. 

× ×