Mittwoch
18:00 - 20:00
analog
13.07.22
Stadterneuerung und Planungstheorie — Prof. Uwe Altrock
whysoempty? – Auf der Suche nach dem Potenzial in der Innenstadt
Treffpunkt:
Glaspavillon KURT
Straße und Hausnummer:
Kurt-Schumacher-Str. 31
PLZ und Stadt:
34117 Kassel
Gebäudename, Etage, Raumnummer:
+ iCal exportieren
Studierende:
Sümeyye Dogan, Feyza Karakas, Ariane Kuntzsch, Joanna Hagen, Elisa Jochum, Lea Werner, Joanna Weise, Lara Hesse, Lukas Schirowski, Jannik Mihm, Finn Hartl, Timm Henkel, Tobias Damm, Vincent Hildenhagen, Nick Neubohn, Mohammes Alahmad, Hassan Ahmed, Erik Frank, Artur Dick, Mohamed Al Mahamid
Tutor*innen:
Miriam Pröbstle
Lehrende:
Prof. Dr.-Ing. Uwe Altrock, M. Sc. Maximilian Frey
Ansprechpartner*in:
Maximilian Frey
Kontakt Ansprechpartner*in:
Ein Leerstandsspaziergang ist ein kreatives Format, welches sich in Fortbewegung durch den Raum mit der Gestaltung und Wahrnehmung sowie der zukünftigen Entwicklung des Raumes auseinandersetzt. Die Grundlage für die Raumwahrnehmung bietet das unmittelbare Erleben ausgewählter Orte. So können verschiedene Themen und Ziele mit einem solchen Spaziergang forciert werden. Ein Stadtspaziergang, in dem verschiedene Potenzialräume angelaufen werden, soll beispielsweise helfen, den Blick für alle Arten von Potenzialräumen in der Innenstadt zu schärfen. Insbesondere für die Gestaltung von einem partizipativen und kooperativen Prozess bietet die Spaziergangswissenschaft vielfältige Anregungen. Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch! PS: Nach dem Spaziergang wollen wir den Abend noch am Glaspavillon KURT ausklingen lassen.