Dienstag
09:30 - 10:15
digital
15.02.22
Landschafts- und Vegetationsökologie — Prof. Gert Rosenthal, Landschaftsentwicklung Umwelt und Planungsrecht — Prof. Andreas Mengel
Einführungsstudio Landschaftsplanung „KlimaWandel“
Treffpunkt:
Zoom
Meeting-ID:
971 5799 0880
Telefonische Einwahl:
+49 69 3807 9883
Passwort für Einwahl:
187762
Sonstiges:
Über SIP beitreten
97157990880@call.easymeet24.com

Über H.323 beitreten
call.easymeet24.com
Kenncode: 187762
Meeting-ID: 971 5799 0880
+ iCal exportieren
Studierende:
Selma Funk, Amelie Gareis, Lasse Grell, Shuying He, Julia Herger, Linus Köhler, Theodor Kölbel, Amelie Neukel, Lena Oswald, Charlotte Peter, Sophie Poths, Leon Ruschek, Jannes Schierbaum, Alexander Seim, Clemens Theune, Florian Tietz, Alexander Wenzel, Malin Wurzler, Khalidah Hadiyyah Zacharias, Mingyao Zhang, Kornelia Zygor
Tutor*innen:
B. Sc. Sven Biermann, B. Sc. Fabian Hirschauer, M. Sc. Amelie Tschierschke
Lehrende:
Prof. Dr.-Ing. Dr. iur. Andreas Mengel, Dr.-Ing. Deborah Hoheisel, Prof. Dr. Gert Rosenthal, M. Sc. Nils Stanik
Ansprechpartner*in:
Deborah Hoheisel
Kontakt Ansprechpartner*in:
Die Studierenden im ersten Semester des Bachelorstudiengangs Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung präsentieren ausgewählte Ergebnisse des Einführungsstudios Landschaftsplanung "KlimaWandel". Ziel des Einführungsstudios ist es, den Studierenden einen breiten Überblick über die unterschiedlichen Aufgabenfelder und Methoden der Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung zu geben. Projektgebiete waren die Nordseeinsel Amrum und die Gemeinde Kaufungen im Landkreis Kassel. Im Einführungsstudio wurden in beiden Projektgebieten drei Bausteine bearbeitet: Baustein I: Sinnliche Wahrnehmung von Raum, Landschaft und Natur Baustein II: Natur und Landschaft verstehen lernen: Informationsbasierte Raumanalyse und ihr visuell-grafischer Ausdruck Baustein III: Analyse ausgewählter Themenfelder und erste Entwicklung planerischer Ideen Die Präsentation gliedert sich in drei Teile: In den ersten 15 Minuten wird von den Lehrenden und den Studierenden ein kompakter Überlick über alle im Einführungsstudio bearbeiteten Bausteine gegeben. Im Anschluss daran werden in weiteren ca. 15 Minuten ausgewählte Ergebnisse des Bausteins III von einzelnen Studierenden ausführlicher vorgestellt. Die letzten 15 Minuten sind als Zeit für Fragen und Diskussion vorgesehen.