Philipp Kast The Leaf

Arbeit merken

In meinen Entwurf für eine neue Markthalle auf dem Magdeburger Platz in Berlin möchte ich neben der Marktnutzung zusätzlich eine Vertical Farm für Microgreens integrieren. Microgreens sind Saatgut, das auf einer dünnen Substratschicht herangezogen wird, es wird geerntet, sobald die ersten Keimblätter gewachsen sind. Sie besitzen eine geringe Anbauzeit von 4-14 Tagen, weisen einen sehr hohen Vitamingehalt auf und können lokal angebaut und verarbeitet werden. Die vom Dach abgehängten Paternoster- Regale tragen 13.050 Pflanzschalen. Die Vertical Farm produziert täglich 848 kg Microgreens. Diese können, wie auch die Erzeugnisse der lokalen Gastronomie, an den 5 Bike Drive Through Terminals, effizient und nachhaltig abgeholt werden.

Das Erdgeschoss bietet Platz für mindestens 75 wechselnde Marktstände. Von dort aus entwickelt sich eine mäandrierende Landschaft aus abgehängten Plattformen, welche Platz für permanente Marktstände und Gastronomie bereitstellen. Alle hängenden Plattformen sind barrierefrei erschließbar. 

Sowohl die Vertical Farm, wie auch die hängenden Plattformen und auch die hinterspannte Seilnetz-Fassade werden von der Dachkonstruktion getragen. Diese ist eine sehr effiziente Betonschale. Sie basiert auf einem getrimmten hyperbolischen Paraboloid, besitzt eine Dicke von 10cm und einen Randträger mit 1m Kantenlänge. Um die Punktlasten der Plattformen besser aufnehmen zu können ist die Schale zusätzlich mit 30x30cm großen Rippen versehen. Damit die Plattformen durch auftretende Horizontallasten nicht ins Schwingen geraten, sind sie mit einem vorgespannten Webnet gesäumt. Die hohe interne Reibung des Webnets wirkt potenziellen Horizontallasten entgegen.

In meinen Entwurf für eine neue Markthalle auf dem Magdeburger Platz in Berlin möchte ich neben der Marktnutzung zusätzlich eine Vertical Farm für Microgreens integrieren. Microgreens sind Saatgut, das auf einer dünnen Substratschicht herangezogen wird, es wird geerntet, sobald die ersten Keimblätter gewachsen sind. Sie besitzen eine geringe Anbauzeit von 4-14 Tagen, weisen einen sehr hohen Vitamingehalt auf und können lokal angebaut und verarbeitet werden. Die vom Dach abgehängten Paternoster- Regale tragen 13.050 Pflanzschalen. Die Vertical Farm produziert täglich 848 kg Microgreens. Diese können, wie auch die Erzeugnisse der lokalen Gastronomie, an den 5 Bike Drive Through Terminals, effizient und nachhaltig abgeholt werden.

Das Erdgeschoss bietet Platz für mindestens 75 wechselnde Marktstände. Von dort aus entwickelt sich eine mäandrierende Landschaft aus abgehängten Plattformen, welche Platz für permanente Marktstände und Gastronomie bereitstellen. Alle hängenden Plattformen sind barrierefrei erschließbar. 

Sowohl die Vertical Farm, wie auch die hängenden Plattformen und auch die hinterspannte Seilnetz-Fassade werden von der Dachkonstruktion getragen. Diese ist eine sehr effiziente Betonschale. Sie basiert auf einem getrimmten hyperbolischen Paraboloid, besitzt eine Dicke von 10cm und einen Randträger mit 1m Kantenlänge. Um die Punktlasten der Plattformen besser aufnehmen zu können ist die Schale zusätzlich mit 30x30cm großen Rippen versehen. Damit die Plattformen durch auftretende Horizontallasten nicht ins Schwingen geraten, sind sie mit einem vorgespannten Webnet gesäumt. Die hohe interne Reibung des Webnets wirkt potenziellen Horizontallasten entgegen.