Marlen Otto & Elina Klett
SDG Zentrum – Kassel

Arbeit merken

SDG Zentrum – Kassel

Mit dem SDG Zentrum soll ein Institutsgebäude als Teil der Universität Kassel geschaffen werden. 17 Professuren werden hier entstehen, die die 17 verschiedenen Sustainable Development Goals repräsentieren. Die Rolle des Gebäudes ist es hierbei, durch seine Architektur zu Kommunikation und Interaktion zwischen den SDGs anzuregen und gleichzeitig in Themen der Nachhaltigkeit eine Vorbildfunktion zu haben. 

Das Baufeld befindet sich westlich des Holländischen Platzes, in direkter Nähe zum Campus der Universität. Angrenzend an das Grundstück liegt die stark befahrene Wolfhager Straße. Das Grundstück weist einen hohen Baumbestand auf, der im Sinne der Nachhaltigkeit möglichst erhalten werden soll.

Grundidee für den Entwurf war es, durch das SDG Zentrum einen grünen und freundlichen Stadtraum zu schaffen, der wie das Gebäude selbst Raum für Kommunikation schaffen soll. Im Innenraum wird dies durch offene Gemeinschaftsbereiche und Fensterflächen in den Büros unterstützt. Durch Anlegen eines Sees soll dabei der Außenraum an Aufenthaltsqualität gewinnen. Der Aushub des Sees wird als Baumaterial für das Gebäude weiterverwendet.