Wir entwickeln mobile Architektur als Ansatz für sofortiges Handeln und erschaffen  gebaute, urbane Interventionen. Wir entwickeln eine Plattform des interdisziplinären Austauschs, um Passant:innen und Studierende zusammenzubringen. Wir versuchen dabei öffentliche Räume divers zu beleben. Ein Experiment für und mit Ausstellung und Interaktion im öffentlichen Raum. Mobile Architektur heißt in unserem Kontext R:OLLMOBIL und kann vom Einkaufswagen bis hin zum Rollbrett, verschiedenste Formen annehmen. Raus aus der Uni und rein in die Stadt, weg vom Geschlossenen und hin zum Austausch. Zum drüber stolpern, kurz anhalten und neue Gedanken anstoßen, zum Dinge ins Rollen bringen. Wir nutzen das Medium Ausstellung als Mittel, um Aktionen und Reaktionen zu triggern. Das R:OLLMOBIL ist ortsunabhängig, von Nutzer:innen verschiebbar und in sich mobil und variabel. Dabei rollen wir über den Campus und weiter, über seine Grenzen hinaus, rein in die Stadt, rein in die Welt.  

Dieses Projekt wird vom studentischen Projektrat der Universität Kassel unterstützt.

Hallo!

Ich bin der R:EINKAUFSWAGEN.

Ich kann Modelle, Plakate,Bilder und technische Geräte sicher und regengeschützt ausstellen.

Hallo!

Ich bin der R:ESSNAPF.

Ich kann Modelle, Plakate und Bilder ausstellen.

Hallo!

Ich bin der R:AHMEN.

Ich kann Modelle, Plakate und Bilder ausstellen.

Hallo!

Ich bin das R:OLLING WATER.

Ich kann Plakate, Bilder und Sounds ausstellen.

Hallo!

Wir sind R:OLLMOPS.

Ein neugegründetes Kollektiv mit dem Fokus auf Stadtinterventionen, mobiler Architektur, Zwischennutzung und kollektivem Austausch.

Hallo!

Ich bin der BEAM:R.

Ich kann alle digitalen Medien wie Videos, GIFs, Bilder und Sounds projizieren und abspielen.

Hallo!

Ich bin die R:OLLKARRE.

Ich kann Plakate, Modelle, Bilder und technische Geräte sicher und witterungsfest ausstellen.

Hallo!

Ich bin der R:UNDETISCH.

Ich bin ein Ort des Austausches, der Kommunikation und der Begegnung.

Hallo!

Ich bin das R:OL.

Ich kann Plakate, Bilder und Sounds ausstellen.

DU hast Interesse an den R:OLLMOBILEN und möchtest deine Projekte interdisziplinär und öffentlich für alle sichtbar ausstellen?

Dann melde dich unter r.einmobil@outlook.de

und leihe dir das R:OLLMOBIL deiner Wahl!

 

Wir entwickeln mobile Architektur als Ansatz für sofortiges Handeln und erschaffen  gebaute, urbane Interventionen. Wir entwickeln eine Plattform des interdisziplinären Austauschs, um Passant:innen und Studierende zusammenzubringen. Wir versuchen dabei öffentliche Räume divers zu beleben. Ein Experiment für und mit Ausstellung und Interaktion im öffentlichen Raum. Mobile Architektur heißt in unserem Kontext R:OLLMOBIL und kann vom Einkaufswagen bis hin zum Rollbrett, verschiedenste Formen annehmen. Raus aus der Uni und rein in die Stadt, weg vom Geschlossenen und hin zum Austausch. Zum drüber stolpern, kurz anhalten und neue Gedanken anstoßen, zum Dinge ins Rollen bringen. Wir nutzen das Medium Ausstellung als Mittel, um Aktionen und Reaktionen zu triggern. Das R:OLLMOBIL ist ortsunabhängig, von Nutzer:innen verschiebbar und in sich mobil und variabel. Dabei rollen wir über den Campus und weiter, über seine Grenzen hinaus, rein in die Stadt, rein in die Welt.  

Dieses Projekt wird vom studentischen Projektrat der Universität Kassel unterstützt.

Hallo!

Ich bin der R:EINKAUFSWAGEN.

Ich kann Modelle, Plakate,Bilder und technische Geräte sicher und regengeschützt ausstellen.

Hallo!

Ich bin der R:ESSNAPF.

Ich kann Modelle, Plakate und Bilder ausstellen.

Hallo!

Ich bin der R:AHMEN.

Ich kann Modelle, Plakate und Bilder ausstellen.

Hallo!

Ich bin das R:OLLING WATER.

Ich kann Plakate, Bilder und Sounds ausstellen.

Hallo!

Wir sind R:OLLMOPS.

Ein neugegründetes Kollektiv mit dem Fokus auf Stadtinterventionen, mobiler Architektur, Zwischennutzung und kollektivem Austausch.

Hallo!

Ich bin der BEAM:R.

Ich kann alle digitalen Medien wie Videos, GIFs, Bilder und Sounds projizieren und abspielen.

Hallo!

Ich bin die R:OLLKARRE.

Ich kann Plakate, Modelle, Bilder und technische Geräte sicher und witterungsfest ausstellen.

Hallo!

Ich bin der R:UNDETISCH.

Ich bin ein Ort des Austausches, der Kommunikation und der Begegnung.

Hallo!

Ich bin das R:OL.

Ich kann Plakate, Bilder und Sounds ausstellen.

DU hast Interesse an den R:OLLMOBILEN und möchtest deine Projekte interdisziplinär und öffentlich für alle sichtbar ausstellen?

Dann melde dich unter r.einmobil@outlook.de

und leihe dir das R:OLLMOBIL deiner Wahl!

 

× ×