STADT PARK SCHULE

In dem Konzept "Potentiale sehen & nutzen" wurde jedes Gebiet einzeln betrachtet und auf seine Potentiale untersucht. Die für positiv befundenen Aspekte bieten nun die Grundlage zur Bearbeitung des Entwurfs. Die für negativ befundene Aspekte werden mit Hilfe der Potentiale gestärkt und bekommen ein neues Gesicht. 

Schwerpunkt in dieser Arbeit liegt auf dem Park an der Straße Grüner Waldweg. Dieser besitzt momentan eine mangelhafte Wegeführung und besteht größtenteils aus einer ungenutzen Fläche. Im Entwurf wird der Park in öffentlich und privat untersucht. Durch die Stärkung des Wegenetz bekommen Anwohner und ortsfremde Fußgänger neue Zugänge zum Park. Mit Hilfe von Inseln, welche sich an den Wegen öffnen, werden neue Aufenthaltsorte geschaffen. 

Potential

Nutzung

Landschaftsschutzgebiet

Aschrottpark

Bundessozialgericht

Heinrich-Schütz-Schule

Goetheanlage

Park Grüner Waldweg

Entwurf

2 Bereiche - Gebäude: privat - Straße: öffentlich

Herleitung Wegenetz

Entstehung von Räumen

Lageplan Maßstab 1:500

Schnitt A-A' Maßstab 1:200

Schnittansicht B-B' Maßstab 1:200

× ×