Dieses Projekt ist der Mobility HUB für Osterode am Harz, einschließlich des Entwurfs des Hauptbahnhofs, des Busbahnhofs, des Parkplatzes und des von ihnen umgebenen Kurparks.
Das Grundstück befindet sich in der Nähe der Dörgestraße, daher ordnen wir die Bushaltestelle und den Parkplatz am Straßenrand an, damit Fahrzeuge so schnell wie möglich ein- und ausfahren können.
Das Konzept der Architektur stammt aus dem Harz. Zuerst ahmten wir die Form des Berges nach, um die Form des Gebäudes zu erhalten, fünf lange Streifen mit unterschiedlicher Größe. Dann wurden die Streifen gemäß den funktionalen Anforderungen geschoben und gezogen, wobei einige Versätze gebildet wurde. Gehen Sie dann weiter in die Masse hinein und bilden Sie eine Vordacht am Haupteingang des Bahnhofs und am Eingang des Cafés.
Im Kurpark haben wir auch einen offenen Pavillon entworfen, der sich vor dem Gymnasium und die Stadthalle befindet. Einerseits bietet es ein Raum zum Warten und zur Kommunikation. Zum anderen können auch einige Ausstellungen und Vorträge durchgeführt werden.

× ×