JOHNSON HAUS | BACHELOR STUDIO

NEUBAU LITERATURHAUS

ENTWERFEN IN BESTAND | UNIVERSITÄT KASSEL | FACHBEREICH ASL | PROF. CLAUS ANDERHALTEN | DIPL. ING. ANNA BALTSCHUN | DIPL. ING. JENS ELBEL

Uwe Johnson (1934 -1984) war ein deutscher Schriftsteller, er zählt zu den bedeutendsten zeitgenössische Autoren des Nachkriegsdeutschland. Die Uwe Johnson Gesellschaft wurde 2010 in Rostock gegründet und verzeichnete in den letzten Jahren einen deutlichen Zuwachs. Die Gesellschaft möchte das literarische und kulturelle Leben Mecklenburg-Vorpommerns bereichern und dabei vor allem zu Rostocks Bedeutung als Literaturstadt beitragen. Unterstützt von der Universität Rostock, insbesondere von der dort eingerichteten Uwe Johnson-Stiftungsprofessur, ermöglicht sie Forschern und interessierten Laien Original-und Sekundärliteratur einzusehen und das Werk Uwe Johnsons zu erforschen. Die Gesellschaft vergibt Literaturpreise und Stipendien.

Die vorhandenen Räumlichkeiten reichen bei Weitem nicht mehr um den Bedarf der Gesellschaft zu decken. Aus diesem Grund ist ein Neubau am historischen Universitätsplatz in Rostock geplant. Das Uwe Johnson Haus soll der Gesellschaft ein Gesicht geben und die Schnittstelle zur literaturinteressierten Öffentlichkeit wie zur Universität bilden. In den neuen Räumen finden zukünftig Ausstellungen und Lesungen statt. Für Forscher sind großzügige Büroräume vorgesehen, eine Wohnung steht auswärtigen Gästen zur Verfügung. Neben dem Literaturhaus Rostock und dem Uwe Johnson Archiv soll das Uwe Johnson Haus dessen Bedeutung, nicht nur für Rostock, einen angemessenen Rahmen geben.

TEILNEHMER

Abd Alhadi Altaratech | Jasmin Bollow | Kexin Chen | Anica Diberto | Daniel Klaus Erb | Nicole Freier | Gyung-sun Kim | Axel Lippmann | Fangdan Liu | Lena Schlott | Robert Schwabe | Sinan Tonguc | Alexandra Ulner | Sunijia Wang | Fangzhou Ye

 

× ×