ISL · InitiativSchule · Leipzig · "Offen für Vielfalt" 

Michelle Gartung · Moritz Röhlen

Die Entwurfsaufgabe

"Leipzig boomt und baut seine Stellung als Kultur-, Bildungs- und Finanzstadt immer weiter aus. Leipzig ist derzeit die beliebteste Stadt für Studierende in Deutschland. Die Stadt zeichnet sich durch eine hohe städtische Qualität und gute Wohn- und Lebensbedingungen aus. Neben dem „offiziellen“ Leipzig hat die Stadt ebenfalls eine starke alternativ geprägte Szene und Mittelschicht. Zentren dieses alternativen Lebens sind die sehr interessanten Stadtteile Connewitz, Plagwitz und Lindenau.Das Entwurfsprojekt nutzt eine Baulücke im Stadtteil Lindenau um dort eine hierarchielose, alternativ geprägte Schule, die ISL InitiativSchuleLeipzig zu entwickeln. Diese Schuleinrichtung richtet sich an Schüler und junge Erwachsene, die in den Mühlen herkömmlicher Schulen nicht zurechtkommen und in der ISL die Chance erhalten qualifizierende Schulabschlüsse zu erreichen Entwurfsaufgabe ist es innerhalb des vorgegebenen, übersichtlichen Raumprogramms schulpädagogische Aspekte dieser besonderen Schule herauszuarbeiten und eine nachhaltige Architektur zu entwickeln, die dem Schultyp und der Lebensweise in Lindenau gerecht wird."

× ×