Lebendiger Freiraum Straße IV Waldraum. Typologien. Atmosphären. Konstruktionen.

WiSe 20/21

ida neuhann und janina sessig

 

Für mehr Wald in der Stadt und mehr Raum für alle.

_Grün vernetzt

In Kassel wird Fußgängern nur wenig Raum gegeben. Das Auto hat Vorrang.  Die Überquerung von Hauptverkehrsstraßen wird oftmals zur Gefahr.

_vision

Fußgänger bekommen eine eigene Ebene, die sich netzartig über den Autoverkehr spannt. Orte für stehenden Verkehr werden verkleinert oder durch Waldräume ersetzt. So entstehen qualitativ hochwertige Freiräume, Grünflächen und barrierefreie Übergänge.  

_grünflächen schaffen

_freiräume verbinden

_waldräume erleben

_der entwurf

_lageplan holländischer platz

_gesamtschnitt

_entwurfsausschnitt netz/holländische straße

Die Straßen unterhalb des Netzes werden maximal verschmälert. Abwechslungsreiche, straßentaugliche Vegetation auf der unteren, sowie auf der oberen Ebene, schafft Blickfänge und dämmt den Straßenlärm ein. Das Fugenbild auf dem Netz passt sich der organischen Gestaltungsform an. Vegetationsflächen legen sich um die Aussparungen und integrieren sich somit in das Gesamtbild des Netzes. Die geometrisch geformten Bänke bieten einen Kontrast zur restlichen Form und vielfältige Aufenthaltsmöglichkeiten für alle Passanten.

_das netz

_entwurfsausschnitt waldraum gießbergstraße

Auf den Freiflächen entstehen durch Vegetations-"becken" Waldräume. Wege orientieren sich an den direkten Verbindungen von Ein- und Aus- sowie Aufgängen. Das Wegenetz legt sich in den Waldraum, wie das Netz über den Straßenraum und ermöglicht eine barrierefreie Bewegung. Schlichte Materialien wie heller Ortbeton und dunkel gebeiztes Lärchenholz stellen sich in Kontrast zueinander und geben der Atmosphäre einen lebendigen Abschluss.

_ B-B' waldraum gießbergstraße

_der waldraum

"Grün vernetzt" schafft vielfältige und lebendige Freiräume, sowie Grünflächen für Groß und Klein und ermöglicht sichere und barrierefreie Straßenübergänge für jeden Passanten. Durch die neue Ebene haben Fußgänger ihren eigenen Raum, können sich ungestört fortbewegen und Wald in der Stadt erleben.

Alle Abbildungen sind ohne Maßstab

× ×