FG Experimentelles Entwerfen und Konstruieren | Univ.-Prof. Architekt Frank Stepper | M. Arch. Sarah Blahut

Projekt SoSe 2020 | 4. Semester Bachelor | Daniel Dick | Björn Raschper

Fahrenheit 248

Zum Projektstart beschäftigen wir uns mit physischen Formfindungsexperimenten zum Thema Metabolismus und dessen Unterthemen Stoffwechsel, Wachstum.

 

Wir betrachten die Verformung von würfelförmigen Versuchskörpern aus PET-Folie durch Hitzeeinwirkungen.

In der ersten Versuchsreihe testen wir ohne Vorwissen verschiedene Aufbauten, die wir in der zweiten Versuchsreihe vertiefend untersuchen.

Der Entwurf befindet sich im Jardin d’Acclimatation im westlichen Vorfeld von Paris.

Diese Parkanlage beeinhaltet neben einem Freizeitpark und Gartenflächen diverse Informationsstände zur französichen Geschichte. An der südlichen Parkgrenze befindet sich die markante Louis Vuitton Foundation von Frank Gehry.

  

In Anlehung an unseren Experimentverlauf entwerfen wir sechs Körper, die verschiedene Stadien des Experimentverlaufes zeigen.

Dabei variiert der Grad der Verformung sowie die Kleinteiligkeit der verwendeten Paneele.

   

Die Erschließung erfolgt an zwei gegenüberliegenden Gebäudeecken. Nähert man sich dem Gebäude bieten sich drei Möglichkeiten: der Zugang zur Dachfläche um die Glaskörper, der kurze Treppenabstieg hinunter in die Ausstellung oder eine Rampe, die sich um den Außenrand der Ausstellung windet.

Die Anordnung orientiert sich an der länglichen Grundstücksform und spiegelt den Verlauf wieder.

Um jeden Glaskörper breitet sich eine Fläche aus. Diese verbinden sich zu dem unter der Oberfläche gelegenen Ausstellungsraum.

Unten angekommen zeigt sich der offene Raum in voller Pracht. Aufgrund der Raumhöhe und der Größe der Glaskuppel wird die gesamte Ausstellungsfläche durch die Dachöffnungen belichtet. Dabei bilden sich jeweils unter den Kuppeln Hot-Spots für Ausstellungsobjekte.

  

× ×