Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

K19 – „Lauter Raum, lauter Chancen“

16.07.2020 - 12:00 - 17:00

Nachdem das Studierendenhaus in den Kopfbauten im Herbst vergangenen Jahres eingeweiht und auch der Veranstaltungsraum im Kellergeschoss in Betrieb genommen wurde, steht das vormals für Konzerte und andere Veranstaltungen genutzte K19 auf dem Campus Nord für eine neue Nutzung zur Verfügung. Dem denkmalgeschützten, jedoch stark renovierungsbedürften Gebäude des ehemaligen Kulturzentrums eine neue Funktion zuzuführen widmet sich das Projekt:

„Lauter Raum, lauter Chancen”

In Anknüpfung an das Lehrkonzept „Studierende planen für Studierende” und in Kooperation mit der Bauabteilung, sowie dem Studierendenwerk der Universität Kassel wurde eine mögliche Nachnutzung der K19 als KiTa, nach dem flexiblen Betreuungsangebot des „Studykidscare”, ins Auge gefasst. Dies begründet sich damit, dass es für das nahegelegene Kinderhaus HOPLA und auch für die Einrichtung „Studykidscare” im Studierendenwohnheim Europahaus an der Mönchebergstraße eine größere Nachfrage gibt, als Plätze zur Verfügung stehen.
Die Besonderheit der Einrichtung „Studykidscare” liegt in Vergleich mit einer gewöhnlichen KiTa in dem flexibel nutzbaren Angebot, Kinder der Altersgruppen U3 und Ü3 von Studierenden und Mitarbeitern der Universität Kassel für die zeitlich begrenzte Dauer bspw. einer Vorlesung oder eines ganzen Semesters zu betreuen, sodass die Eltern das Studienangebot der Universität wahrnehmen oder Mitarbeiter ihren Arbeitsalltag flexibel gestalten können.

Für die neue Nutzung des K19 als KiTa wurden im Rahmen des Projektes entwurfliche Lösungsansätze erarbeitet, welche die Entwurfsaufgabe in Hinblick auf eine möglichst praxisorientierte Planung durch die technische und gestalterische Integration der für die neue Nutzung benötigten Gebäudetechnik (Lüftung / Heizung / Beleuchtung / Sanitär) vertieft. Verfolgt wurde ein integraler Entwurfsansatz, welcher in Lösungsvorschlägen mündet, die ohne Eingriffe in das erarbeitete Entwurfskonzept in den Planungsprozess der Bauabteilung mit einfließen können und die Studierenden somit schließlich einen Beitrag leisten den Campus der Universität Kassel mitzugestalten.

Details

Datum:
16.07.2020
Zeit:
12:00 - 17:00

Weitere Angaben

analog/digital:
digital
Titel/Bezeichnung Online Treffpunkt (z.B. Zoom, DFN, Webex, etc.):
Zoom
Link/URL:
https://uni-kassel.zoom.us/j/95537266634?pwd=QjVuSzA2NldTVHJyUm0xVkxiY1BWUT09
Meeting-ID:
955 3726 6634
Sonstige Einwahloptionen- und informationen (z.B. Passwort, Einwahl via SIP, favorisierter Browser, Headset, etc.):
Passwort: K-19-LRLC
Hintergrund Veranstalter*innen:
Technische Gebäudeausrüstung — Prof. Dr.-Ing. Jens Knissel
Veranstalter*innen Vor- und Nachnamen beteiligte Studierende:
Sarah Bartel, Romina Martina Dürr, Hilal Düzyol, Julius Gerrads, Laura Groß, Benjamin Hennig, Kristina Hettinger, Havva Karahan, Benedikt Kimpel, Jonas Korten, Tugce Kücük, Jannik Mause, Theresa Mohr, Sarah Nickel, Emily Pendi, Lucas Schäfer, Jens Sinemus, Philipp Wende, Johanna Wilk
Veranstalter*innen Vor- und Nachnamen beteiligte Lehrende:
Stefan Reuther, Norman Witteborg
Ansprechpartner*in Vor- und Nachname:
Norman Witteborg
Ansprechpartner*in Emailadresse:
witteborg@uni-kassel.de
R:EIN
R:EIN