UmweltBildungszentrum Kassel BA-Projekt | Entwerfen und Nachhaltiges Bauen

Das Umweltbildungszentrum ist eine multifunktionale, außerschulische Einrichtung der Umweltbildung mit dem Ziel Umweltbewusstsein und Handlungskompetenzen bei Bürger*innen aller Altersstufen zu fördern. 

Die konzeptionelle Auseinandersetzung mit Innen- und Außenraum erfährt hierbei eine gleichberechtigte Gewichtung. Ziel war die Entwicklung einer nachhaltigen Architektur sowie einer differenzierten Freiraumgestaltung. Im Kontext der autogerechten Stadt lag außerdem ein Fokus auf der Formulierung eines sinnhaften Schwellenbereiches zum urbanen Raum. 

Das Umweltbildungszentrum Kassel entsiegelt untergenutzte Gewerbe- und Parkplatzflächen und gibt diese der Stadtgemeinschaft zurück.

Studierende. Abd Alhadi Altaratech, Annika Rest, Dennis Domjanic, Hannah Peter, Hussam Alrai, Jana Matar, Janika Tolksdorf, Johannes Matthes, Julia Lambert, Julius Gerrads, Kamil Skatula, Lena Höster, Mahmoud Kanaan, Maike Wiedemann, Mohammad Al Mahamid, Mohammed Yassin Kahlous, Noah Lehmann, Philipp Hohmann, Shan Jiang, Sinan Tonguc, Solveig Sostmann, Tom Kunzelmann

× ×