Unser Projekt soll die unterschiedlichen Gefühle aufzeigen, die ein Raum in einem erzeugen kann. Wir haben dies erreicht, indem wir verschiedene Raumstrukturen kreiert haben, die diese Gefühle dem Betrachter übermitteln.

Diese Gefühle beziehen sich auf die Empfindungen, die man mit den Fachbereichen Architektur, Stadtplanung und Landschaftsarchitektur asoziiert.

 

Our project is based on the different feelings that are evoked in different room structures.

These feelings are related to the emotions that are perceived when one thinks of their corresponding subject departments being urban-planning, architecture and landscape-architecture.

 

Bei der "Stadtplanung" fühlt man sich klein und machtlos, weil alles um einen herum in die Höhe ragt. Um dieses Gefühl umzusetzen haben wir versucht ein homogenes Stadtlandschaftsbild nachzuahmen. Im Inneren haben wir hohe Räume erschaffen. Dieser Effekt wird durch Glasdächer verstärkt. Wir haben hierbei viel Wert darauf gelegt die unterschiedlichen Höhen auf den Betrachter wirken zu lassen.

 

In the subject "department of urban-planning" focuses on letting the spectator feel small and powerless. We created a tall high building structure with glass ceilings to emphasis the subject of height.

 

Bei der "Architektur" wollten wir unterschiedliche Raumnutzungen erschaffen. Hierbei war uns wichtig, dass trotz normaler Nutzungsfähigkeit, der Betrachter das Gefühl hat, sich in in einer kunstvollen Umgebung zu befinden. Die Gebäudeabschnitte entstehen durch ein Experiment. In den drei entstandenen Räumen gibt es jeweils einen Hörsaal, ein Entspannungsbereich und ein Eingangsatrium.

 

In the subject "department of architecture", we decided to give normal room functions however the onlooker has to have the feeling, that he/she is in an artistic unusual building structure, that has been created through experimenting and deforming cubes. Here we have a relaxation area, an auditorium and an atrium.

 

Bei der "Landschaftsplanung" haben wir eine Form gesucht, die dem Betrachter das Gefühl gibt, er wäre eins mit der ihn umgebenden Natur. Wir haben eine Form gesucht, die den Effekt eines ,,Spaziergangs“ simuliert. Bei der Umsetzung haben wir ein Torus gewählt der Glas Wände hat. Im Inneren haben wir mehrere Sitzgelegenheiten geschaffen, die dem Besucher erlauben die Aussicht in die freie Natur zu genießen.

 

In the subject "department landscaping", we tried to simulate for the spectator the feeling of being united with their surround nature. The form we chose emphasizes on the impression of taking a walk. The glass walls are to give the spectator the feeling of being connected to everything that is going on around him/her.

 
 
× ×